5. Juni 2021
Sport

„Körperlich stark und technisch versiert“

Darren Archibald ist neu an Bord der Grizzlys

Wolfsburgs Sportdirektor Karl-Heinz Fliegauf (Mitte) freut sich über den Neuzugang. Foto: regios24/Sebastian Priebe

Wolfsburg (jne). Er ist einer, der dahin geht, wo es wehtut. Und er ist auch einer, der wirklich wehtun kann. Die Rede ist von Darren Archibald.

Der 31-jährige Kanadier unterschrieb nun einen Einjahresvertrag bei den Grizzlys Wolfsburg – er wechselt aus Österreich von den Vienna Capitals zu den Niedersachsen in die Deutsche Eishockey Liga.
„Mit Darren bekommen wir einen großen, körperlich starken und technisch versierten Stürmer. Seine Zweikampfstärke und physische Präsenz, gerade in der offensiven Zone, sollen unsere Spielweise bereichern“, erklärte Grizzlys-Sportdirektor und – Geschäftsführer Karl-Heinz Fliegauf: „Gepaart mit seinen technischen Fähigkeiten und dem Fakt, dass er ein absoluter Teamplayer ist, wird Darren einen wichtigen Part innerhalb unserer Mannschaft einnehmen.“

Der Kanadier, mit einem Gardemaß von 1,91 Metern und einem „Kampfgewicht“ von 95 Kilogramm ausgestattet, gilt als sowohl defensiv als auch offensiv hart arbeitender Außenstürmer. Und obendrein bringt Darren Archibald eben auch reichlich Erfahrung aus den beiden besten Ligen Nordamerikas mit: 2011 wurde er vom NHL-Klub Vancouver Canucks gedraftet, kam zunächst aber bei den Farmteams Chicago Wolves (AHL) und Kalamazoo Wings (ECHL) zum Einsatz. 2013 ging er dann erstmals in der NHL auf Torejagd und bestritt hier immerhin 55 Partien (6 Tore, 8 Vorlagen). In der vergangenen Spielzeit stand der in Newmarket (Ontario) geborene Außenstürmer in Wien bei den Capitals unter Vertrag – und punktete hier regelmäßig. In seinen 25 Spielen seit Januar 2021 kam er auf 21 Scorerpunkte (4 Treffer, 17 Assists).

Auch interessant