Vorfreude auf 2. Liga - Neue Helmstedter
12. September 2020
Sport

Vorfreude auf 2. Liga

Eintracht Braunschweig startet in die neue Spielzeit

4. Reihe von links:Manuel Schwenk, Matthias Heiland, Yari Otto, Fabio Kaufmann, Yassin Ben Balla, Martin Kobylanski, Njegos Kupusovic, Niko Kijewski, Patrick Kammerbauer. 3. Reihe von links: Marcel Bär, Danilo Wiebe, Felix Kroos, Robin Ziegele, Suleiman Abdullahi, Iba May, Jannis Nikolaou, Lasse Schlüter, Leon Bürger, Christian Skolik, Berthold Schliwa. 2. Reihe von links: Daniel Meyer (Chef-Trainer), Thomas Stickroth (Co-Trainer), Johannes Thienel (Athletik- und Reha-Trainer), Ronny Teuber (Torwart-Trainer), Marc Lorius (Athletik-Trainer), Florian Brand (Mannschaftsarzt), Alex Ruhe (Chiropraktor), Holm Stelzer (Team-Manager), Florian Horn (Physiotherapeut), Goce Janevski (Leiter Physiotherapie). 1. Reihe von links: Felix Burmeister, Leandro Putaro, Nick Proschwitz, Marcel Engelhardt, Felix Dornebusch, Jasmin Fejzic, Yannik Bangsow, Michael Schultz, Benjamin Kessel, Dominik Wydra, Nico Klaß. Foto: regios24/Sebastian Priebe

Braunschweig (evc). Die Löwen sind heiß auf die neue Zweitliga-Spielzeit! Gestern startete die Mannschaft von Daniel Meyer mit dem DFB-Pokalspiel gegen Hertha BSC (bei Redaktionsschluss nicht beendet) in die neue Saison und bestreitet am Sonntag kommender Woche die erste Zweitliga-Partie beim 1. FC Heidenheim.

Die vergangenen Wochen hatten sich allerdings in vielerlei Hinsicht anders als gewohnt gestaltet. „Die Vorbereitung war aufgrund des Umbruchs und der personellen Veränderungen ein Stück weit besonders. Auch mussten wir die Vorbereitung wegen der Corona-Konstellation im Bezug auf die Testspielgegner anders aufbauen“, so der 40-Jährige, der kaum Ausfälle zu beklagen hatte: „Wir sind sauber durchgekommen und haben keine Verletzungen gehabt.“

Zwölf neue Spieler muss der Fußball-Lehrer ins Löwenrudel integrieren – bislang klappt das hervorragend: „Was die Integration der Neuzugänge angeht, haben wir sehr gute Rückmeldungen von den Spielern bekommen, die vergangenes Jahr schon da waren. Die Jungs verstehen sich gut“, freut er sich.

Königstransfers der Eintracht sind Felix Kroos und Suleiman Abdullahi, die in der abgelaufenen Spielzeit für Union Berlin aufgelaufen sind.

Mit Dominik Wydra (Erzgebirge Aue), Michael Schultz (Waldhof Mannheim), Jannis Nikolaou (Dynamo Dresden), Yassin Ben Balla (MSV Duisburg), Niko Klass (RW Oberhausen) und Iba May (VfL Wolfsburg) wurde die Defensivabteilung weitestgehend neu bestückt, während Fabio Kaufmann (Kickers Würzburg) und Njegos Kupusovic (Roter Stern Belgrad) das Angriffsspiel ankurbeln sollen.

Auch interessant