Spannende Kreisduelle - Neue Helmstedter
12. September 2020
Sport

Spannende Kreisduelle

Partien im Fußball-Bezirkspokal

Der FC Türk Gücü Helmstedt tritt am Sonntag gegen die SV Lauingen Bornum an. Foto: Helge Landmann/regios24

Helmstedt (r.). Derby-Doppelpack im Fußball-Bezirkspokal: Am dritten Spieltag dieses Wettbewerbs, der erstmals in Gruppenspielen ausgetragen wird, kommt es am Wochenende gleich zu zwei Kreisduellen.

Gruppe 9: FSV Schöningen – FC Heeseberg (Sbd., 17 Uhr, Elmstadion). Zwei Spiele, zwei Siege – die beiden Kreisvertreter scheinen das Weiterkommen unter sich auszumachen. So sieht es auch FSV-Coach Nils Osteroth, dessen Team unter der Woche kampflos zu drei Punkten kam, da Kontrahent TSV Schöppenstedt aufgrund von Personalmangel nicht antrat.

„Auch wenn in der Gruppenphase noch einige Spiele zu absolvieren sind, wird sich der Gruppensieg zwischen Heeseberg und uns entscheiden, das haben die ersten Spiele gezeigt denke ich.“ Aus Sicht von Heesebergs Trainer Michael Grahe sind die Rollen vor dem Duell zwischen dem gastgebenden Landesligisten und seinem Bezirksliga-Team klar verteilt. „Schöningen ist zwar der klare Favorit, aber abgeschenkt wird nichts – und in einem Derby ist bekanntlich alles möglich.“ Grund zu Optimismus hat er allemal, denn sein Team hat am Mittwochabend gegen Roklum-Winnigstedt noch einen 1:2-Rückstand in einen 5:2-Sieg.

Gruppe 11: FC Türk Gücü Helmstedt – SV Lauingen Bornum (So., 15 Uhr, Sportplatz Kantstraße). Zwei Bezirksligisten bleiben unter sich an der Kantstraße. Doch die Gemütslage dürfte vor diesem Duell eine völlig unterschiedliche sein. Denn während die Helmstedter überraschten und einen verdienten 3:2-Heimsieg gegen Landesligist BSC Acosta einfuhren, kam die SV Lauingen Bornum auf eigenem Platz böse unter die Räder. Es setzte eine 0:7-Heimklatsche gegen den SC RW Volkmarode, bei der sich obendrein noch einige Akteure verletzten.

Auch interessant