Die Vorbereitung einläuten - Neue Helmstedter
26. Juli 2020
Sport

Die Vorbereitung einläuten

Neuzugänge beim SV Lauingen Bornum und FC Heeseberg

Julian Semper (rechts) und sein neuer Co-Trainer Marcel Schoolmann (von links) fiebern der neuen Saison entgegen, für die sie mit Julian Haase und Jannik Wagner zwei externe Neuzugänge präsentieren konnten. Foto: regios24

Dobbeln/Lauingen (jse). Beide zählten mit ihren Leistungen und Platzierungen in der vergangenen Saison zu den positiven Überraschungen in den Fußball-Bezirksligen. Begleitet von der Hoffnung, an diese Leistungen anzuknüpfen, haben die SV Lauingen Bornum und der FC Heeseberg jüngst die Vorbereitung auf die Spielzeit 2020/21 aufgenommen – mit einigen Neuzugängen und Veränderungen auf den Trainerbänken.

Der FC hat vor bereits knapp zwei Wochen das Training wieder aufgenommen. Nachdem das Team von Trainer Michael Grahe die „Corona-Saison“ mit Platz 3 in der Staffel 3 – und damit der besten Platzierung seit seinem Aufstieg im Jahr 2017 – beendet hatte, heißt es nun „neue Klasse, neues Glück“, so Grahe.

Die Heeseberger wurden wieder in die Staffel 2 versetzt und werden dort in Folge der Aufspaltung der Staffeln in der Gruppe A spielen. „Zwar haben wir da einige richtig starke Gegner vor der Brust, aber wir haben uns toll entwickelt und werden versuchen, auch in dieser Staffel vorne zu landen“, sagt der FC-Coach zuversichtlich.

Mit Steffen Franz steht Grahe nun auch ein neuer Co-Trainer zur Seite, der „schon in den letzten Jahren immer wichtig war“. Nun wird Franz in neuer Rolle auch offiziell Verantwortung neben dem Platz übernehmen. Verantwortung auf dem Platz sollen derweil einige der Neuzugänge übernehmen.

Thomas Klinzmann kehrt nach einer Auszeit vom Fußball ins Bezirksliga-Team zurück und soll wieder zu einem wichtigen Bestandteil im defensiven Mittelfeld werden. Hohe Erwartungen hat Grahe auch an Julian Hieske, der vom Landesliga-Aufsteiger FSV Schöningen zum FC wechselte.

Marvin Kote (zuletzt Heeseberg II), der einen neuen Anlauf im Bezirksliga-Team nimmt, sowie die beiden Talente Malte Waldau und Jens-Olaf Rick (beide von der JSG Schöningen) sollen den teaminternen Konkurrenzkampf weiter anfachen.

Mit zwei externen Neuzugängen ist die SV Lauingen Bornum (künftig Bezirksliga 1 B) in die Vorbereitung gestartet: Der 27-jährige Julian Haase (zuletzt TSV Grasleben) hat schon Bezirksliga- und sogar Landesliga-Erfahrung vorzuweisen.

Mit Jannik Wagner schloss sich einer der Leistungsträger der Landesliga-A-Jugend der JSG Schöningen der SVLB an. Ebenfalls neu beim Neunten der Abschlusstabelle (Staffel 1) ist Co-Trainer Marcel Schoolmann, der zuletzt den Wolfsburger Kreisligisten FSG Neindorf/Almke gecoacht hatte.

„Wir kennen uns schon viele Jahre und haben uns immer mal wieder ausgetauscht. Wir ticken gleich und haben dieselbe Vorstellung davon, wie wir Fußball spielen lassen wollen“, erklärt Julian Semper, der den Cheftrainerposten von Lars Körner-Konsierke übernommen hat.

Angesichts der erfolgreichen Entwicklung des Teams werden er und Schoolmann nun keinen völlig neuen Weg einschlagen, sagt Semper. „Aber natürlich werden wir an einigen Stellschrauben drehen.“

Auch interessant