65 Jahre: Eine eiserne Liebe - Neue Helmstedter
21. Juni 2020
Menschen

65 Jahre: Eine eiserne Liebe

Barbara und Heinrich Medefind feiern ihr besonderes Ehejubiläum mit der Familie

Zufriedenheit und Selbständigkeit überwiegen bei Barbara und Heinrich Medefind aus Königslutter. Foto: Gantz

Königslutter. In schwierigen und in guten Zeiten absolute Gleichberechtigung und grundsätzliches Vertrauen ohne Geheimnisse – das sind die Zutaten von Barbara und Heinrich Medefinds 65 Jahre währendem Eheleben. Nun feierte das Seniorenpaar am Dienstag eiserne Hochzeit.

Als es am 16. Juni 1955 beim Einzug in die Kirche heftig regnete und stürmte, und dann beim Auszug hell die Sonne schien, wertete das damals junge Brautpaar dies schon als gutes Zeichen für ein langes Glück. Barbara Schwarzbach und Heinrich Medefind stammen beide aus Königslutter und hatten auch hier immer ihren Wohnsitz.

Seit 1969 ist das Grundstück mit Wohnhaus und großem Garten an der Wolfsburger Straße von den Eltern übernommenes Eigentum. Hier verbringen sie auch ihren wohlverdienten Lebensabend.
Seit vielen Jahren ist in ihrem Terminkalender ein regelmäßiges Familientreffen ein wichtiges und fröhliches Ereignis. In diesem Jahr ist es ihre eiserne Hochzeit, die nach aktuellen Möglichkeiten im Familienkreis gefeiert wurde.

Das Jubelpaar bei seiner Hochzeit im Jahr 1955. Foto: privat

Der Stolz der Eltern sind drei Söhne mit Schwiegertöchtern, eine Tochter mit Schwiegersohn, sechs Großtöchter, drei Großsöhne und zwei Urenkelkinder.

Heinrich Medefind war viele Jahre in einem Betrieb in Braunschweig erfolgreicher Verkaufsleiter für feste und flüssige Brennstoffe. Seitdem er im Ruhestand ist, sind seine Hobbys neben Gartenpflege die Heimatgeschichte und die Ahnen- und Familienforschung. Oft ist sein Rat in diesem Bereich gefragt. Gleiches gilt auch für Königslutters und Bornums Historie. So lieferte er auch für das Staatsarchiv Wolfenbüttel wissenschaftliche Bearbeitungen.

Barbara Medefind ging als Industriekauffrau in die Lehre bei den Roto-Werken in Königslutter. Danach arbeitete sie dort als Buchhalterin und versorgte zu Hause die Familie. So ist das Jubelpaar auch heute noch mit 89 und 93 Jahren in vertrauter Zweisamkeit glücklich und zufrieden.

Auch interessant