Krippengebühren fallen weg - Neue Helmstedter
5. April 2020
Politik

Krippengebühren fallen weg

Die Vorlage der Verwaltung ist beschlossen

Velpkes Samtgemeindebürgermeister Rüdiger Fricke. Foto: BZV-Archiv/Beyen

Velpke (eb). Corona hat auch das öffentliche Leben in der Samtgemeinde Velpke gestoppt. Alle öffentlichen Einrichtungen sind geschlossen, auch die Kindertagesstätten.

Doch ganz offensichtlich sind die Menschen in der Samtgemeinde sehr diszipliniert. So hätten sich die meisten Eltern von Kindern selber um deren Betreuung gekümmert. Samtgemeindebürgermeister Rüdiger Fricke ist darum voll des Lobes für die Menschen: „Ich bin wirklich sehr angetan, wie gut das hier läuft, auch vom Zusammenhalt auf politischer Ebene“, sagte er in einem Gespräch mit unserer Zeitung.

Nun zieht die Samtgemeinde Velpke eine weitere Konsequenz: Sie verzichtet auf die Krippengebühren sowie die Unkostenbeiträge für das Essen. Am Telefon erklärte Samtgemeindebürgermeister Rüdiger Fricke dazu, man werde die üblicherweise fälligen Beiträge im April gar nicht erst abbuchen.

Der Schritt muss vom Verwaltungsausschuss der Samtgemeinde abgesegnet werden. „Das läuft gerade im Umlaufverfahren“, so Samtgemeindebürgermeister Rüdiger Fricke in einem Telefonat mit unserer Zeitung. Er sei sich aber der Zustimmung aller politischen Lager sicher, ergänzte er.

Im Gegensatz zu Kindergartenentgelten sind Krippenplätze nicht von Gebühren befreit. In der Regel werden diese auch zu Schließzeiten der Einrichtung fällig, aber: „Wir haben es hier mit einer außergewöhnlichen Situation zu tun, höherer Gewalt“, so Fricke. Viele Menschen müssten nun Einbußen hinnehmen, da sei es das falsche Signal, auf die Zahlung der Beiträge zu bestehen.

Mit dem Schritt fehlen in der Kasse der Samtgemeinde 42 000 Euro. Außerdem sparen die Eltern insgesamt 10 000 Euro an Verpflegungskosten. Ob das Land Niedersachsen einen Teil der fehlenden Mittel erstattet, könne er noch nicht sagen, so Fricke. Sollten die Einrichtungen länger als geplant geschlossen bleiben, werde man erneut eine Entscheidung über Beiträge herbeiführen.

Auch interessant