Wölfe klettern auf Platz zwei - Neue Helmstedter
12. Oktober 2019
Sport

Wölfe klettern auf Platz zwei

Der VfL Wolfsburg hat gegen Aufsteiger 1. FC Union Berlin knapp 1:0 gewonnen

Josip Brekalo, Maximilian Arnold und Wout Weghorst (von links) jubeln bei Abpfiff der Partie gegen Union Berlin über den Sieg. Foto: Darius Simka/regios24

Wolfsburg (das). Das ist ein Bild zum Einrahmen: Durch den 1:0-Sieg gegen den 1. FC Union Berlin bleibt der VfL Wolfsburg zumindest bis zum kommenden Wochenende Tabellenzweiter der Fußball-Bundesliga und zudem die einzige Mannschaft, die weiterhin ungeschlagen ist.

Für das Tor des Tages sorgte fast schon wie selbstverständlich Stürmer Wout Weghorst, der nach einem Steckpass des gerade eingewechselten Josip Brekalo Gästekeeper Rafal Gikiewicz in Minute 69 überwand und damit seinen vierten Saisontreffer markierte.

„Es war klar, dass wir gegen diesen Gegner nicht Chancen am Fließband bekommen werden“, sagte VfL-Trainer Oliver Glasner nach der Partie. „Umso schöner ist es, dass der beste Spielzug des Tages am Ende mit dem Tor belohnt wurde. Wir sind sehr froh, dass wir weiter ungeschlagen sind und nun sogar als Tabellenzweiter in die Länderspielpause gehen.“

In der sind mal wieder einige Wölfe auf Reisen. Während Maximilian Arnold, Robin Knoche & Co. von Bundestrainer Joachim Löw erneut nicht berücksichtigt wurden, dürfen sich sechs ihrer Vereinskollegen mit ihren Nationalmannschaften in der Europameisterschafts-Qualifikation beweisen.

Brekalo traf am Donnerstag mit Kroatien zunächst auf Ungarn und reist mit seiner Auswahl am morgigen Sonntag nach Wales. Torwart Pavao Pervan, der den verletzten Stammkeeper Koen Casteels (kehrte am Mittwoch ins Training zurück) in den letzten vier Bundesligaspielen gut vertrat, wurde von Österreichs Coach Franco Foda für die Partien gegen Israel (Donnerstag) und in Slowenien (morgen) nominiert, und das Trio Kevin Mbabu, Admir Mehmedi und Renato Steffen ist mit der Schweiz zunächst am heutigen Samstag, 12. Oktober, in Dänemark und am kommenden Dienstag gegen Irland im Einsatz.

Auch interessant