Saisonstart in der Bezirksliga – Premiere für Lauingen/Bornum - Neue Helmstedter
3. August 2019
Sport

Saisonstart in der Bezirksliga – Premiere für Lauingen/Bornum

Drei Mannschaften aus Helmstedt treten an

Michael Lumpe spielt für den SV Lauingen/Bornum. Foto: oh

Helmstedt (das). Auftakt für die drei Helmstedter Fußball-Bezirksligisten: Am Wochenende steht für die FSV Schöningen, den FC Heeseberg und die SV Lauingen Bornum der erste Bezirksliga-Spieltag an. Für einen der drei ist es eine Premiere.

Bezirksliga 1: SV Lauingen/Bornum – SV Gifhorn (Sonntag, 14 Uhr): Vor einer Woche verlor die SV gegen Heeseberg mit 1:4 und schied aufgrund einer „teilweise erschreckenden“ Leistung (Co-Trainer Julian Semper) bereits in der ersten Runde aus dem Bezirkspokal aus. Nun haben die Schützlinge von Trainer Lars Körner-Konsierke die Chance auf Wiedergutmachung. Die Partie gegen Vizemeister SV Gifhorn wird für die Lauinger die erste überhaupt auf Bezirksebene sein.

Bezirksliga 2: Lehndorfer TSV – FSV Schöningen (Sonntag, 15 Uhr). Schöningen hat dagegen die zweite Bezirkspokalrunde erreicht. Überragender Mann beim 3:1-Sieg bei der TSG Mörse war Maximilian Kohl, der alle drei Treffer erzielte.
Mit dem Landesligaabsteiger Lehndorfer TSV wartet direkt ein starker Gegner auf das Team von Trainer Nils Osteroth.

Bezirksliga 3: FC Heeseberg – BV Germania Wolfenbüttel (Sonntag, 15 Uhr): Mit Rang 5 überraschte der FCH in der Vorsaison – und möchte erneut einen Platz unter den Top 6 erreichen. Die Trainingsbeteiligung war angesichts von Verletzungen und Absagen wegen Urlaubs und Arbeit zwar nicht immer gut, das Trainingslager in Gorenzen aber schon. „Das hat uns als Mannschaft zusammenwachsen lassen“, so Trainer Michael Grahe.

Auch interessant