Pfingstmontag wird gemahlen

Die Räbker Mühle Liesebach beteiligt sich am Deutschen Mühlentag und öffnet ihre Türen

Die Räbker Mühleninsel wartet am Pfingstmontag auf interessierte Besucher. Foto: Privat/oh

Räbke.Es hat schon Tradition: Pfingstmontag (10. Juni) ist Mühlentag. Auch in Räbke. Hier wird die Mühle Liesebach, Arme Reihe 67, für Besucher geöffnet sein und sich mit einem vielfältigen Programm präsentieren.

Um 9 Uhr geht es los: Im Versammlungsraum der Mühle hält Pfarrer Tobias Crins eine Andacht. „Den ganzen Tag über werden dann Experten durch die Mühle führen und insbesondere die renovierte Mühlentechnik, etwa den Lastenaufzug, die restaurierten Walzenstühle oder den Elevator und Plansichter, vorstellen und in ihrer Funktionsweise erläutern“, verrät Christian Lubkowitz, Pressesprecher des Liesebach-Fördervereins und fügt hinzu: „Übrigens dürfen wir auch gleichzeitig das zehnjährige Bestehen des Fördervereins feiern.“ Die Organisation sei mit 42 Mitgliedern gestartet, mittlerweile stünden 180 Namen aus der Region und darüber hinaus auf der Mitgliederliste.

Neben dem Papierschöpfen – Räbke galt im 17. und 18. Jahrhundert als das Papiermacherdorf in Niedersachsen und sorgte mit drei Papiermühlen mit dem reinen Schunterwasser für ideale Voraussetzungen zur Papierherstellung – werden auch wieder historische Berufe präsentiert, die mit der Müllerei im Zusammenhang stehen.

„Bei den Besuchern begehrt sind auch bestimmt wieder der selbstgemachte Räbker Kuchen, das Gegrillte von ‘Chefkoch’ Uwe Köpnick, das frisch gebackene Mühlenbrot und das Rapsöl“, ist sich Lubkowitz sicher.

Wer den Ort ganz genau kennenlernen möchte, ist zu einer Kutschfahrt, die direkt an der Hofeinfahrt startet, eingeladen. Ab 15 Uhr wird im Hof der Mühle erstmals das Elm-Sax-Quartett auftreten. Die Musiker kommen von beiden Seiten des Elms und verbinden die Landkreise Helmstedt und Wolfenbüttel eine Stunde lang mit „Schunter-Musik“.

Weitere Informationen zur Veranstaltung finden sich im Internet unter www.muehle-raebke.de oder www.raebke.de.

^