• Home
  • > >
  • TV Bornum: Das „Meisterstück“ ist gelungen

TV Bornum: Das „Meisterstück“ ist gelungen

Die Volleyballer stehen als Aufsteiger in die Verbandsliga fest

Stehen als Aufsteiger fest: Die Volleyballer des TV Bornum. Foto: regios24/Sebastian Priebe

Bornum. Das „Meisterstück“ ist gelungen: Bereits zwei Spieltage vor dem Saisonende stehen die Volleyballer des TV Bornum als neuer Meister der Landesliga 5 und damit als Aufsteiger in die Verbandsliga fest. Am letzten Heimspieltag der Saison siegten die Bornumer in der Landkreishalle in Königslutter mit 3:0 gegen Olympia Braunschweig und 3:1 gegen den FC Wenden.

Der Triumph der Bornumer brachte gleich mehrere Besonderheiten mit sich: Zum einen schafften sie als Aufsteiger aus der Bezirksliga nun den Durchmarsch in die Verbandsliga. Zum anderen gelang ihnen dieses Kunststück mit der maximalen Ausbeute von 42 Punkten aus 14 Spielen – gut möglich, dass es am Ende der Saison gar 48 Punkte aus 16 Spielen sind.

Doch damit nicht genug: Der TVB wird das erste Volleyball-Team des Kreises Helmstedt sein, das in der Verbandsliga an den Start geht.

„Wir sind schon stolz darauf, etwas geschafft zu haben, das vor uns noch keiner Mannschaft gelungen ist“, kommentierte Bornums Spielertrainer Holger Klopschar dementsprechend diesen historischen Erfolg.

^