• Home
  • > >
  • Premiere im Sommer: Erstes Rave-Festival startet in Helmstedt

Premiere im Sommer: Erstes Rave-Festival startet in Helmstedt

Die Kreisstadt freut sich auf Techno-Fans

Musikfans haben allen Grund zu feiern – denn das neue Jahr wird ein außergewöhnlich gutes Konzertjahr. Symbolfoto: pxhere/oh

Helmstedt. Eine außergewöhnliche Veranstaltungs-Premiere erlebt die Stadt Helmstedt im Sommer: Am Samstag (3. August) steigt das erste Freiluft-Techno-Festival. Zugesagt haben acht DJs aus der Region. Ausgerichtet wird die Mega-Party vom Kulturverein der elektronischen Tanzmusik, den acht Mitglieder kürzlich in Braunschweig gegründet haben. Vorsitzender ist Peter Groß, der einst in Helmstedt zur Schule gegangen ist.

Der Veranstaltungsort steht mittlerweile fest. Wie die Helmstedter Nachrichten berichten, soll das Festival im Kaisergarten stattfinden und zwar auf dem städtischen Gelände der früheren Skateranlage.

Die Veranstalter teilen mit, dass Teenager, die noch keine 18 Jahre alt sind, von vorneherein draußen bleiben müssen, – es sei denn sie sind in Begleitung von Erziehungsberechtigten.

Zu den Musikstilen, die den Technojüngern einheizen sollen gehören: House, Progressive, Goa. Wie das Nachrichtenportal news38 berichtet, stehen in der Line-Up Luc Kalkbrenner ElectricHeating, Jerome Cameera, Ste Ven, Nick Lieb B2B Christian Aßmann – Monoton Official, Andreas Baranowski und René Schneider.

^